Struktur und Distanz

Wer kennt das nicht. Veränderungen stehen an und damit verbunden ergeben sich neue Aufgaben. Diese gilt es strukturiert und Ergebnis orientiert auszuarbeiten.

Tiefgang durch Struktur

Wie wird dein Vorgehen sein? Vermutlich machst du dich mit den allgemeinen Rahmenbedingungen vertraut. Dazu gehören der zeitliche Rahmen, Zielsetzungen, Fristen, Mitwirkungspflichten, etc. Sollte es bis dahin keine k.o.-Kriterien geben, wirst du dich im nächsten Schritt der Stoffsammlung widmen. Der Anforderungskatalog wird gesichtet und überprüft. Falls verfügbar werden frühere Ausarbeitungen bzw. Studien zu ähnlichen Themen recherchiert. Zudem wirst du dich mit Kollegen abstimmen. Im nächsten Schritt beginnst du, deine gesammelten Informationen zu strukturieren und wirst eine persönliche Agenda erstellen. Weiterhin recherchierst und analysierst du mögliche Lösungsszenarien. Eine Prioritätenliste und ein Risiko-Logbuch gehören zu deinen persönlichen Hilfsmitteln. Allmählich gewinnst du einen Überblick und beginnst, dich mit deiner Aufgabe zu identifizieren. Weiterhin gibt es viele offene Punkte, die du in einem „Open Item Logbuch“ zusammenfassen wirst. Parallel befasst du dich mit dem Thema Dokumentation, die du zunehmend mit Inhalte füllst. Im Laufe der Zeit fühlst du dich mit deiner Aufgabe vertraut, selbst oder gerade weil es eine Vielzahl von Hürden und Stolpersteine zu überwinden gilt. Nachdem du bereits einige Hürden genommen hast und die anstehenden Arbeitspakete überblickst, gewinnst du Vertrauen in deine Vorgehensweise und Zuversicht, die anstehenden Aufgaben erfolgreich zu meistern.

Überprüfung durch Distanz

Zudem gibt es Ereignissen, die im ersten Moment hinderlich wirken. Diese resultieren oft aus der verpflichtenden Nutzung festgelegter Frameworks. Diese Vorgabe stellen ein standardisiertes Vorgehen sicher. Im Zuge dessen werden periphere Rollen zu deiner Unterstützung eingebunden. Diese Rollen versuchen im Schnellgang einen Überblick zu deinen Aufgabe zu gewinnen, ohne jedoch in die Tiefe zu gehen. Ziel ist es, Vorgehensweisen gegenüber Regelwerken zu überprüfen. Indem Aufgaben und Vorgehensweisen in Überflughöhe erläutert werden, kann das bisherige Vorgehen aus nötiger Distanz betrachtet werden. Inne halten, Abstand vom Tagesgeschäft gewinnen und Automatismen hinterfragen, sind Mehrwerte dieser Überprüfung. Tatsächlich verhält es sich wie beim Fußballspiel, ein Rückpass schafft Freiraum und ermöglicht neue kreative Spielzüge.

Dr. Harald Klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.